Pumpencenter Nord GmbH Ahrensburg, Verkauf, Vermietung, und Reparatur von Mast Tauchpumpen und Zubehörhandel, Armaturen, Spiralschlauche,
Pumpencenter Nord GmbH Ahrensburg, Verkauf, Vermietung, und Reparatur von Mast Tauchpumpen und Zubehörhandel, Armaturen, Spiralschlauche,
 

Tandemleitapparate

Tandemleitapparate dienen zur Druckerhöhung, zum überwinden langer Wegstecken und zur Kompensation bei mehrgeschossigen Einsatzstellen.Überall dort, wo nur mit tragbaren Pumpen gearbeitet werden kann können Leitungseinbußen in Form von Höhen- und Leitungsverlusten ohne Funktionseinschränkung der Pumpe realisiert werden.

 

Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Mehrere kleine Pumpen Standard DIN Pumpen nehmen großflächig und hochmobil das Wasser auf und führen es der umgerüsteten Verstärkerpumpe zu. Alternativ währe jede der kleineren Pumpen nur mit höheren Einbußen und größerem Zeitaufwand in der Lage eine gleichwertiges Ergebnis darzustellen.

 

Eine beispielhaft so zur Verstärkerpumpe umgerüstete TP 15-1, kann  mit 3 x  TP 4-1 (von der "Stange" ohne Umbau) eingespeist werden. Es erhöht sich in diesem Beispiel durch das "Verschalten" mit auf dem Löschfahrzeug verfügbaren Armaturen die Förderrate der TP4-1 Pumpen bereits um über 40%. Je nach Verfügbarkeit und Ausstattung der Einheit kann mit wenigen Zusätzlichen Armaturen die auch anderweitig genutzt werden können, die Gesamtleistung im Lenzbetrieb je nach Einsatzlage mehr als Verdoppelt, die Rüstzeit deutlich gesenkt und schlussendlich das mögliche Schadenspektrum ohne erhebliche Mehrkosten deutlich erweitert werden. Wozu für Mehrleistung eine zusätzliche Pumpe kaufen wenn es auch günstiger und mit messbar mehr Leistung geht.

Und das Beste zum Schluss. Sie können jede umgebaute (mit Tandemplatte) Mast Pumpe in gewohnter Weise auch weiterhin ganz normal als Tauchpumpe einsetzten. Die Tandemplatte passt in den Siebschutzkorb. Eine umgerüstete Pumpe ist nur bei genauem hinschauen von einer Standardpumpe zu unterscheiden.

Mast Tauchpumpen lassen sich mit einer Storz-Kupplung am Leitapparat ausrüsten um einen Tandembetrieb zu ermöglichen. Nach Abnahme des Schutzsiebes kann die Pumpe z. B. zur Druckerhöhung in Schlauch­leitungen zwischengeschaltet werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten diese Zusatz­einrichtung zu installieren.

Man kann einen kompletten neuen Leitapparat mit montierter Kupplung beziehen und nachträglich die Pumpe umbauen.

Alternativ ist es auch möglich am vorhandenen Leitapparat die Kupplung anzubringen. Dies sollte jedoch werkseitig geschehen, da der Leitapparat umgearbeitet werden muss.

 

Für weitere Informationen einfach auf den roten Button klicken

Wer mehrgeschossige Objekte bei zunehmender Eindringtiefe effizient Lenzen oder Wasser über längere Wegstrecken transportieren möchte, kommt an einem Tandembetrieb nicht vorbei.

Eine bereits umgerüstete Pumpe kann im Einsatz ohne Einschränkungen ganz normal verwendet werden.

 

Wann macht eine Tandemplatte überhaupt Sinn?

Brauche ich im Einsatz eine Tandemplatte?

  • auf überwiegend kurzen flachen Distanzen
  • bei direkter flacher Zuwegung (Beispiel Tiefgarage)
  • bei geringen Wassermengen und überschaubarer Einsatzzeit

Nein

 

  • bei längerer Wegstrecke
  • bei mehrgeschossigen Objekten
  • beengten Verhältnissen wie Treppenhäusern
  • längeren Einsätzen (zur Friktionskompensation)
  • als Alternative zu einer offenen Schaltreihe
  • bei großflächigen Überschwemmungen mit geringem Wasserstand und Verfügbarkeit mehrerer kleiner Pumpen

Ja

  • Durch das verschalten zweier oder mehr Pumpen in Reihe:
  •  vervielfacht sich der verfügbare Druck
  • verkürzt sich bei schwierigen Verhältnissen die Gesamteinsatzzeit durch deutlich höhere Volumenströme.

 

Wie werden Tandemplatten eingesetzt?

Zwei Pumpen werden zur Kompensation des höheren Schulungsbedarfes von ungeübtem Personal immer an der Entnahmestelle direkt verschaltet.

Zum Verschalten verwendet man üblicherweise:

  •  einen Adapter (Tandemschlauch oder Tandemadapter)
  • bis 5 Meter Distanz einen formstabilen Schlauch
  • bei größeren Distanzen mittels der klassischen Drossel
  • oder einen für ihre Pumpe passenden Tandemadapter aus unserem Hause
  •  

Wie arbeite ich ohne Vorkenntnisse mit einer zum Tandenbetrieb umgebauten Pumpe?

 

Keine Sorge. Alle unsere Kunden bekommen eine Einweisung und Schulungstips basierend auf der vor Ort verfügbaren Technik.

 

Die Thematik ist technisch, aufgrund der Drosselfelder leider etwas umfangreicher. Es gibt einige Eckpunkte die man beim Einsatz und der taktischen Vorgehensweise beachten muß. Es braucht die praktischen Fachkenntnisse (wie beim THW) um allen Einsatzlagen gerecht zu werden. Tandemeinsätze erhöhen deutlich die Schlagkraft und das Einsatzspektrum einer Einheit. Da wir nicht nur Händler sind, sondern auch ausbilden und schulen, wissen wir recht genau wovon wir reden. Unser Wissen finden sie in OV's als auch technischen Zügen und Spezialkräften im Bereich Feuerwehr wieder. In vielen Jahren gemeinsamer Einsätze mit den unterschiedlichen Pumpengruppen des THW wissen wir sehr genau worauf es ankommt und welche Lösungen benötigt werden. Wir wissen nicht nur im Bereich von 2-4“ gut Bescheid, sondern sind auch im Bereich 6-8“, Hannibal, DIA 650, E-Pumpen und als ausgebildete NEA 200 Anwender/ Ausbilder immer ein guter Ansprechpartner. Im Bereich Feuerwehr schulen wir nicht nur ganze Einheiten sondern haben auch eine Führungskraft- und Multiplikatorenschulung. Weitere Infos finden Sie hier.